Rohbau

Bei der Errichtung von Bauwerken müssen nach den bauaufsichtlichen Vorschriften in Deutschland für tragende Bauteile genormte oder zugelassene Baustoffe verwendet werden. Dies gilt auch für Sanierungs- und Reparaturmaßnahmen, die oft kurzfristig und schnell durchzuführen sind. ARDEX bietet exzellente Lösungen für alle Anwendungsbereiche.

Rohbau

ARDEX B 16
Betonreparaturmörtel mit Korrosionsschutz

  • Faserverstärkter PCC-Mörtel zum Ausbessern, Auffüllen und Glätten von Fehlstellen mit freiliegender Bewehrung in tragenden Bauteilen aus Beton
  • Sehr gute Verarbeitungseigenschaften, hohe Standfestigkeit, schwundarm
  • Für Schichtdicken von 5 bis 70 mm
  • Hochbelastbar, zertifiziert als R4 PCC-Mörtel nach EN 1504-3
  • Schützt die Bewehrung vor Korrosion, zertifiziert nach EN 1504-7
  • Beständig gegen Frost, Tausalze und Sulfate, chloridfrei



Technische Informationen
Kennzeichnung nach GHS/CLP: GHS05 „ätzend Stoffe“,
GHS07 „reizende Stoffe“
Anmischverhältnis: ca. 4,0 bis 4,25 l Wasser : 25 kg Pulver
Frischgewicht: ca. 2,1 kg/l
Druckfestigkeit: nach 28 Tagen ? 48 N/mm²
pH-Wert: 13
Korrosionsverhalten: enthält korrosionsschützende Bestandteile
Kennzeichnung nach GefStoffV : GHS05 „ätzend Stoffe“,
GHS07 „reizende Stoffe“
Abpackung: Säcke mit 25 kg netto
Lagerung: in trockenen Räumen ca.12 Monate im originalverschlossenen Gebinde lagerfähig
Schüttgewicht: ca. 1,4 kg/l
Materialbedarf: ca. 1,8 kg Pulver je m² und mm
Verarbeitungszeit (+20°C): ca. 60 Min.
Begehbarkeit (+20°C): nach ca. 8 h
Biegezugfestigkeit: nach 28 Tagen ca. 8 N/mm²


Produktidentifier